Die durchschnittliche Penislänge

Die durchschnittliche Penislänge/Penisgröße der Deutschen beträgt laut mehreren Studien 14-15cm, dabei liegt Deutschland Weltweit im Mittelfeld. Am besten bestückt sind die Franzosen mit einer durchschnittlichen Penislänge von 17cm. Die Männer aus Südkorea liegen weit hinten mit einer durchschnittlichen Penislänge von nur 10 cm.


mitdiesenuebungen


Durchschnittliche Penislänge anderer Länder

  • Afghanistan – 13,69 cm
  • Albanien – 14,19 cm
  • Algerien – 14,83 cm
  • Argentinien – 14,88 cm
  • Belgien – 14,04 cm
  • Deutschland – 14,48 cm
  • Ghana – 17,31 cm
  • Thailand – 9,43 cm
  • Kroatien – 14,77 cm
  • Schweiz – 14,35 cm
  • Österreich – 14,16 cm
  • Slowakei – 15,21 cm
  • Slowenien – 15,13 cm
  • Italien – 15,74 cm
  • Tschechien – 15,89 cm
  • Ungarn – 16,51 cm
  • Nepal – 9,3 cm

Laut der Statistik kann man entnehmen, dass die Männer aus Afrika und Südamerika die größten bzw. längsten Penise weltweit haben. Die Männer mit den kleinsten Penis kommen meist aus den Asien-Raum. Das Vorurteil, dass Japaner bzw. Chinesen einen kleinen Penis haben, wurde somit statistik belegt. Männer mit einen zu kleinem Penis entscheiden sich schnell für eine Penisvergrößerung, da sich die Männer mit einem großen Penis immer damit beweisen. Dabei spielt auch die Psyche und das Selbstbewusstsein des Mannes eine große Rolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.